Radikal Respektvoll 

Wir vermitteln die grundlegenden Werte unseres Grundgesetzes ab dem Grundschulalter. Vor diesem Hintergrund haben wir mit Radikal Respektvoll ein Angebot geschaffen, in dessen Rahmen Vorurteile abgebaut, Kinder- und Jugendliche in ihrer Handlungsfähigkeit gestärkt und Mechanismen wertschätzender Kommunikation etabliert werden.

Radikal Respektvoll geht es darum, Kinder in der Fähigkeit zu stärken, andere Individuen in ihrer Eigenart zu erkennen und den eigenen Umgang damit entsprechend anzupassen. Das Konzept sieht vor, Kinder niedrigschwellig und spielerisch dazu zu bringen, eine erste Annäherung an eigenes inneres Erleben in Bezug auf das, was andere sagen und das, was sie selbst sagen, vorzunehmen. Vor allem die Wirkung des Gesagten wird thematisiert. Denn „aus Worten werden Taten“. Den Kindern werden im Verlauf alternative Handlungs- bzw. Ausdrucksmöglichkeiten nahegebracht und Perspektivwechsel angeboten. Beziehungs- und Vertrauensaufbau stehen am Anfang, gefolgt von Sensibilisierung und konkreter Übung von alternativen Lösungsmustern. 

Das Projekt stärkt die kommunikativen Kompetenzen und die Fähigkeit zur konstruktiven Konfliktlösung. Es bietet vielfältige Anschlussmöglichkeiten und eignet sich als Einstieg in weiterführende Formate wie gewaltfreie Kommunikation oder vertiefende Empathietrainings.

Radikal Respektvoll orientiert sich methodisch an den Grundsätzen der wertschätzenden Kommunikation, erfahrungsbasierter Pädagogik, Theaterpädagogik und des pädagogischen Puppenspiels. 

Zielgruppe sind Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Das Angebot ist an die Spezifika der Primarstufe angepasst. Es ist modular aufgebaut und umfasst 5 Basismodule. Die Module sind auf die Konzentrationsfähigkeit von Kindern abgestimmt und umfassen Zeiträume von ein bis drei Unterrichtsstunden. Der letztendliche zeitliche Rahmen und der jeweilige Rhythmus, wird bedarfs- und ressourcenorientiert mit der betreffenden Einrichtung festgelegt. Die fünf Basismodule können nach Wunsch und Absprache um weitere Vertiefungs- und Schwerpunktthemen erweitert werden. 

Gerne stellen wir aus aus unseren etablierten Methoden gemeinsam mit Euch ein individuelles Programm zum eigenständigen Gebrauch zusammen oder erarbeiten neue Angebote ganz nach Eurem Bedarf.