Unter dem Motto »Demokratie kennt keinen Lockdown« wird am 13. November ab 10 Uhr die »Demokratie-Plattform« offiziell im Rahmen einer Auftaktveranstaltung vorgestellt.

Wir wollen zeigen, dass Demokratie und Vielfalt keine Werte sind, die warten können, bis man wieder im persönlichen Kontakt über sie spricht. Wir wollen, dass die zahlreichen Projekte trotz Corona-Einschränkungen weiterhin stattfinden. Die vergangenen Monate zeigen uns deutlich, wie wichtig es ist Demokratie zu leben, zu aktivieren und sich zu engagieren.

Neben der Vorstellung der Demokratie-Plattform und der Präsentation der Kampagne, um Anbietende und Teilnehmende auf der Plattform zusammenzubringen, werden folgende Gäste über Herausforderungen, Chancen und die Notwendigkeit (digitaler) Demokratie-Arbeit berichten und diskutieren:

  • Juliane Seifert (Staatssekretärin im BMFSFJ)
  • Hatice Akyün (Journalistin und Schriftstellerin)
  • Patrick Siegele (Direktor Anne Frank Zentrum)
  • Kajo Wasserhövel (Vorsitzender Artikel 1)