BOOSTCAMP 2017-07-06T17:01:08+00:00

Worum geht es?

Wir haben eine „Demokratiefabrik“ gegründet, um für Toleranz und Menschenwürde zu werben. Die „Demokratiefabrik“ produziert Kommunikation für Demokratie. Die „Demokratiefabrik“ bildet aus. Die „Demokratiefabrik“ geht auf Tour und hilft, wo Hilfe gebraucht wird. Die „Demokratiefabrik“ ist modular und anschlussfähig.

Eines unserer Module ist das sog. BoostCamp. Wir wollen mit Profis aus Werbeagenturen, Medien, Verbänden und Nichtregierungsorganisationen, viele Menschen für das Thema Toleranz und Menschen­ würde begeistern und sie motivieren, immer und überall für Artikel 1 des Grundgesetzes einzutreten. Zielgruppe sind Multiplikatoren*innen, Aktivisten*innen und Interessierte vor Ort. Es gibt eine umfassende Einführung, eine Analyse der Rechtspopulisten und warum sie gewählt werden, Tipps für den Umgang mit Sozialen Medien, Ideen zur Kampagnenführung, Argumente gegen Vorurteile, Gedankenaustausch von bisherigen Projekten und Ansätzen — und vieles mehr. Die BoostCamps werden in Kooperation mit Campaign Boostcamp Deutschland organisiert.

Berichte bisheriger BoostCamps